Annette

Hallo, lieber Radioengel! Einen herzlichen Gruß an Dich, der Du dies liest!

Mein Name ist Annette und ich wurde im Frühjahr 2011 zum Licht der Stille Radio geführt.
Nachdem ich erst einmal ein paar Tage im Hintergrund mitgehorcht habe, was da in dem mir damals noch total unbekannten Sender gesprochen wurde, welche Musik dort spielte und vor allem welche Liebe und Hingabe bei all den Moderatoren unterschwellig spürbar mitschwang, wurde es in mir zur Gewißheit: Da möchte ich auch mit dabei sein!!!
Und so bin ich seit damals eine Hörerin und dann seit 2012 auch eine Moderatorin geworden.
Die ersten Jahre sprach ich sporadisch und auch immer nur, wenn ich in meinem Inneren einen Zug dazu vernahm, eine Sendung auf CD und schickte sie zum Licht der Stille Radio. So wurde sie dann gesendet.
2015 kam dann ein weiterer, mutiger Schritt von mir dazu: live zu senden.
Ab Juni begannen der Moderator Walter und ich zusammen regelmäßig die Anastasia-Sendungen zu gestalten, Lesungen aus der Buchreihe „Die klingenden Zedern Rußlands“.
Unsere Sendungen „Dies und Das - von Mensch zu Mensch“ sind ein wunderbares Sendeformat um vielen HörerInnen Freude und Unterstützung zu bieten.
Und auch meine von mir allein gestalteten Sendungen machen mir viel Freude.
Ich denke, daß das Licht der Stille Radio ein Rund-um-Paket an vielen einzelnen, wunderschönen Möglichkeiten darstellt, in seinem Bewußtsein zu wachsen, Infos zu erhalten, Gedankenaustausch mit anderen Radioengel zu betreiben, die Herzlichkeit zu spüren und die wunderschöne Musik zu genießen.
Doch eines ist für mich das Schönste daran: man fühlt sich in dieser Radiofamilie absolut gut aufgehoben und mit all seinen Eigenheiten angenommen und geschätzt!

Alles Liebe für Dich von Annette!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Noch nicht Registriert? Jetzt registrieren!

Anmelden im LdSR

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok