Mutter Erde spricht zu uns am Das Bewusstsein im Herzen vom 25.09.2018

Druck
Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? online ansehen  
img

LdSR e.V. International

Das Radio der neuen Zeit

 

Das Licht der Stille Radio e.V International ist das Radio des freien und offenen Bewusstseins, eine Kommunikationsplattform für geistig offene Menschen, welche sich dem Geist der neuen Zeit geöffnet haben.

-
Namasté ,

Das neue Mutter-Erde-Channeling in Textform Herz

Wir wünschen Dir viel Freude beim lesen und erkenntnisreiche Augenblicke.

Wir danken der lieben Sylvia für das schnelle und liebevolle abschreiben des Mutter Erde Channelings.

Alles Liebe

Dein LdSR-Team
---

Mutter Erde spricht zu uns am - Das Bewusstsein im Herzen 

Atumba Atasha Atem – Die Erde grüßt euch

Wenn das Licht zu dir kommt, in dein Herz, und es bringt dir die Sonne, es bringt das Wohl, es bringt dir das Gemüt, es bringt dir den Atem. Wenn das Licht kommt, in dein Herz, so bist du ausgeglichen, und reif für das was immer sein mag, hier und jetzt.

Was immer in dir jetzt aufkommen mag, was immer du sein magst, es ist nicht von dieser Welt, und es ist nicht real, es ist nicht real, denn du hast es nicht bestellt, es ist nicht deine Welt, es ist nicht dein dafür und nicht dein dagegen, du bist einfach Mensch, du bist gesegnet. Du bist gesegnet, als das was du bist, eine Göttin oder ein Gott, in diesem Licht, im Licht der Mutter, im Licht des Vaters, und immer dort, und nie wo anders, als an diesem Ort.

Was auch immer von Außen auf dich wirkt, was immer im Inneren in dir wirkt, was immer du glaubst zu sein, du bist nicht allein, du bist getragen für diese Zeit, du bist gewogen und du bist im neuen Kleid, im Herzen bist du im Bewusstsein, im Bewusstsein bist du im Herzen, im bewussten Sein bist du nie allein, denn du bist bei Mutter und Vater, hier vereint geborgen.

Das Bewusstsein im Herzen, das Herzensbewusstsein, es trägt dich, es zeigt dir eine Welt welche nicht die deinige ist, darum fühle dich nicht in diese Welt hinein, denn sie ist eine Verdammnis und Zerstörung, für all diejenigen die nicht im Bewusstsein sind, für sie ist diese Welt, eine Welt der Zerstörung und des Niederganges, denn sie sind nicht bei Vater und Mutter, vereint in ihrem Zelt.

Alles um dich herum, es scheint sich zu wenden, und es scheint sich zu drehen, es ist wie ein Wirbel, wie ein Wirbelwind, der sich in allen Richtungen dreht und wendet.

Es sind Bewusstseinsschichten, welche sich verwirbeln, welche sich verdrehen, welche übereinander gehen, es ist wie der Sturm in der äußeren Welt, es ist wie Sonne und Wind, wo nichts zusammen hält, doch alles scheint wirklich vereint, und alles ist in sich vereint für diese Welt, obwohl du denkst, dass es anders wäre, es ist so wie es ist gut.

Es ist, so wie es ist, ist es gut, sagt die Mutter, auch wenn der Wirbel, und wenn der Strom dich hin und her wirbelt, es ist gut, so wie es ist.

Es ist der Wirbel! Es ist der Wirbel, der nichts mehr so lässt, wie es war, sondern es ist im ständigen auf und ab, im Tanz dessen, dass die Natur und der Mensch in Einklang kommt. Die Verwirbelungen welche in unserem Geist stattfinden, sind Ausläufer dessen, dass wir geordnet werden, in der Unordnung ist das Chaos. Das Chaos, das neu geordnet wird, die Schöpfung, all dein inneres Erleben, es wird neu geordnet, es formatiert sich neu, es ist in deinem Geist so entsprungen, wie du es jetzt vorfindest.

Die Regierungen, welche uns regieren, sie sind dabei auseinander zu fallen, und das ist weltweit ein Phänomen, das zu betrachten ist. Das zu betrachten ist, aus verschiedenen Perspektiven, nämlich aus denen der Höllenebenen, und der himmlischen Wesen, welche nun die Erde teilen, welche nun die Menschen teilen, und somit ihre geistige Haltung. Ihre geistige Haltung, welche nicht ihrem Herzen entspricht, ihre geistige Haltung steht in jedem Gesicht, es ist nun Zeit für die Teilung von allem was ist.

Bewusst zu Sein im Herzen, Bewusstsein im Herzen, dass es nur denen obliegt, welche mit Mutter vereint sind, es ist nur für diese Menschen eine stille Zeit, welche vereint sind im Herzen, im Bewusstsein mit ihr, im Hier und Jetzt. Diese Zeiten mögen zwar Stürmisch sein, doch in Wirklichkeit bist du niemals allein, du bist geborgen in dieser Zeit, auch wenn um dich herum alles Stürmisch scheint, du bist geborgen und bist im neuen Kleid bei ihr, mit ihr.

All die Energien, welche von diesem Vollmond und von diesem Sonnenlicht ausgehen, sie sind Energie, besonders gebündelt, besonders konzentriert,

besonders reflektierend auf dein Bewusstsein, unmittelbarer Einklang oder Eindruck in dein Bewusstsein wird sichtbar, alles was um dich herum ist, das bist du, das wird jetzt sichtbar, wie weit du bist in deinem Bewusstsein, das zeigt sich sehr deutlich.

Auch deine Handlungen, und dessen was deinem Bewusstsein entspricht, entspricht deiner Geisteshaltung, welche wahrlich in deinem Herzen zutage kommt, was du in deinem tiefsten Inneren trägst, es zeigt sich jetzt durch dich und durch mich.

Also heftige Stürme, die wir im Außen erleben, sie sind ein Sinnbild dessen, was wir gerade in der inneren Welt erleben, es ist so ähnlich wie ein Spiegel. Ein Spiegel der uns ständig zeigt, wie das Barometer fällt und steigt, wie es regnet und wie es schneit, es kalt wird, wie es warm wird, all das zeigt sich nun im Hier, da du es in dir trägst.

Stell dir vor, es ist wie ein Zelt, oder wie eine Plane, die du festhältst, und an ihr festhältst, dass sie nicht zerreißt, oder dass sie nicht fortgeweht wird, jedoch du kannst es nicht mehr halten, all das was nicht echt ist, was nicht wahrhaft ist, das wird erfasst, und es wird fort von dir genommen.

An alles, was ihr geglaubt habt, oder alles was ihr gedacht habt, dass es wahr wäre, es ist nicht wahr, und es wird fortgetragen, es wird dir aus der Hand gerissen, es wird dir aus deinem Geist gerissen, du kannst es nicht mehr greifen und nicht mehr begreifen.

Es ist ein geistiger Tsunami der stattfindet, alles was nicht zu dir gehört, es wird erfasst und es wird fortgetragen.

Darum könnt ihr auch in dieser Welt keinen Halt mehr finden, keine Energie ist mehr zu bändigen, woran du dich festhalten könntest oder dich festklammern könntest, weder geistig, noch körperlich, noch seelisch, denn die Energien sind nicht echt, es sind nicht deine Energien.

Es sind nicht deine Energien, die du jetzt verspürst, sondern es sind die Energien der äußeren Welt, die dich hin und her wirbeln, wenn du nicht im

Bewusstsein, in deinem Herzen bist.

Wir stehen kurz vor dem Umbruch, vor dem Umbruch unserer Regierung, wir stehen kurz davor, das Neue, das in uns gekeimt hat, mit anderen Augen zu sehen, wir stehen kurz davor, das was wir gewählt haben, oder wie wir gewählt haben, es in Frage zu stellen, und ihm keinen Einlass mehr zu geben, da wir die Lügen durchschaut haben, unser Bewusstes Sein kann das nicht mehr für wahr halten, was uns gezeigt wird, welche Energien uns steuern, das wird durchschaut von dir.

Ihr Fall oder ihr Untergang ist unser Aufstieg, es ist in diesem Monat sehr, sehr hart an der Grenze, bei manchen, noch etwas zu verstehen oder zu kapieren, was in der äußeren Welt abgeht, oder wie es sich gestaltet in der äußeren Welt, da sich vor unseren Augen sehr viele Abgründe auftun, viele Dinge werden uns gezeigt, die wir nie gesehen haben, und die wir nie sehen sollten, jedoch der Vorhang hat einen Riss bekommen, und somit ist es für uns alles sichtbar geworden, was uns vorher verborgen blieb.

Starke körperliche Beschwerden oder körperliche Intoleranzen, sie zeigen, dass du nicht in dem Feld mitschwingst, dein Körper zeigt dir ganz etwas anderes, als du in der äußeren Welt sehen, wahrnehmen und erfassen kannst, dein Körper liebt die Ruhe, die Stille, und was findet es vor? Hektik und Triebhaftigkeit, überall wo du hinschaust, Menschen ohne Gesichter, leere Gesichter, Menschen die ziellos umherirren, und ihren Weg nicht mehr finden.

Sie erkennen, dass sie auf Sand gebaut haben, dass es nicht eine feste Burg ist, in der sie sich befinden, sondern dass es einfach nur eine Sandburg war, die nun zusammenfällt –aus lauter Verstrickungen, von Energien, welche sie nicht mehr zu Ordnen wissen.–

Alle falschen Muster, alle falschen Energien, sie werden dir bewusst, sie sagen dir jetzt, dass es nicht dein Weg war, den du gegangen bist, die Wege verschwimmen, sie sind nicht mehr sichtbar, nicht mehr deutlich genug.

Es ist wie ein Sandstrand, auf dem du gegangen bist, und deine Spuren

hinterlassen hast, und plötzlich kommt eine Welle, sie wirft sich über diesen Sandstrand, und deine Spuren sind weg.

Also der Zerfall des Systems, es zeigt sich vor unseren Füßen, es zeigt sich, dass es etwas war, was nicht wahrhaftig ist, was nicht wirklich da war, denn mit jeder Welle die jetzt kommt, verschwindet das System immer mehr, und die Wellen, sagt die Mutter, sie werden heftig werden.

Es ist so, wie in der Bibel die Sintflut beschrieben ist, wo das Wasser plötzlich gekommen ist, und alle Menschen von der Erde genommen hat, so ist das Wasser sinnbildlich für das Bewusstsein.

Der Vater sagt, es nützt nichts, die Erde zu verbrennen oder Wasser darüber zu geben, das einzige was jetzt hilft, und dafür wurden wir über die Jahre auch geschult, von Mutter und Vater, ist Bewusstsein über die Erde zu geben.

Nichts ist gefährlicher, und nichts ist unaufhaltsamer, wie Bewusstsein, für die, die ohne Bewusstsein sind, sie haben kaum eine Chance, diesen Stürmen, welche auf der Erde wüten entgegenzustehen, entweder gibt es Nervenzusammenbrüche oder Körper-Geistsysteme, die nicht mehr können, da sie nicht im Bewusstsein sind.

Also Bewusstsein schützt nicht nur diesen Körper, dieses Körper- Geistsystem, sondern es hält auch alles von dir fern was unbewusst ist, was nicht im Bewusstsein ist prallt an dir ab, denn nur Bewusstsein ist eine Schutzschicht, eine Hülle welche dich umgibt, und welche dich letztendlich auch in Ruhe lässt, und in Ruhe kommen lässt.

Da diese Welt da draußen vom Bewusstsein gesteuert wird, und da die Machthaber nicht damit rechnen, was du im Bewusstsein bereits integriert hast, so wirst du auch ihnen keinen Halt mehr geben, sie finden in deinen Taten und Worten keinen Rückhalt mehr, da dein Bewusstsein so stark ausgeprägt ist, dass sie mit ihren Dingen, welche sie in sich tragen, nichts mehr anfangen können. Mit all ihrer Macht, und all ihrem Tun und Streben, sie werden es nicht mehr schaffen dich zu erreichen, da du im Bewusstsein bist.

Da du ihnen die Energie entzogen hast, welche sie brauchen, um dein Bewusstsein anzuzapfen, oder dieses Bewusstsein für sich zu nutzen, gibt es keine Grundlage mehr, um das da draußen aufrecht zu erhalten, um das da draußen zu steuern.

Seid im Bewusstsein, in der Freude, in der Liebe, in der Harmonie, und wendet euch nicht mehr den Dingen in der äußeren Welt zu, und ihr werdet sehen wie sie verschwinden, wie sie sich ausblenden, aus all dem was ihr für die Welt haltet, oder was ihr glaubt das die Welt wäre, ohne euer Bewusstsein sind sie gar nichts mehr.

Was wollt ihr, was wollt ihr wirklich, das ist jetzt die Frage, wollt ihr ein Leben in Freiheit, in Liebe genießen, wollt ihr Harmonie und Frieden? So bleibt im Herzen, im Bewusstsein, das Bewusstsein im Herzen zu tragen ist die größte Macht auf Erden, das Bewusstsein im Herzen zu leben, das verhindert all das Tun und Streben derer, die nicht im Bewusstsein sind.

Was auch immer kommen mag, all das was du bereits in dir trägst, es ist dein Eigentum, dein geistiges Eigentum, welches unantastbar ist, und welches unverrückbar ist, und nicht mehr manipulierbar ist. Je gefestigter du im Geist bist, je gefestigter bist du in der äußeren Welt, und es kann dir nichts mehr geschehen.

Und so bringst du auch deinen Körper in Ruhe, mit deinem Bewusstsein, mit deiner inneren Energie, welche dich in Frieden hält, in Frieden mit allem was ist.

Dieser September, und dieser Oktober, er führt uns immer mehr in die Ebenen dessen, was wahrhaftig ist, was wirklich ist und was uns vorgespielt wird, oder was wir glauben, das es wäre, das du es sehen kannst. Die kommenden Monate, sie sind eine Offenbarung für Körper, Seele und Geist.

Es ist das Wahrhafte, und das richtige Sein in dir, welches dies nun

verkündet.

Mehr will die Mutter dazu nicht sagen.

Sam sagt, und für mich ist es zu viel jetzt.

Om Shanti – Om Shanti – Om Shanti
Gottes Frieden – Gottes Frieden – Gottes Frieden

Danke
Es geht nur um das Bewusstsein, sagt die Mutter.

Liebe Mutter Erde Hörer und Seher, ich habe Heute beim Mutter Erde Channeling mein Bestes gegeben, jedoch mein Körper Geist System ist überfordert gewesen. Ich brauche Ruhe und Stille, ich danke für Euer Verständnis und freue mich bald wieder mit Euch zu sein

Danke lieber Martin für deine liebevolle Abschrift des Mutter Erde Channeling.

Alles Liebe Sam Jesus Moses

--
Kein Interesse mehr an unseren Newsletter?  Newsletter abmelden
Anhänge
mutter_erde_channeling_das_bewusstsein_im_herzen_vom_25_09_2018.pdf
Noch nicht Registriert? Jetzt registrieren!

Anmelden im LdSR

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok